Neuheit in Optik, Wirkung und Funktion

HOFMEISTER CLARA® besticht durch eine neuartige Optik. Dieser helle Gussasphalt wirkt freundlich, ansprechend und einladend. Besonders in geschlossenen Parkhäusern und Tiefgaragen verbessert er das Sicherheitsempfinden und die gesamte Atmosphäre.

Auf Grund der besseren Reflexion des Untergrundes, ist auch die Sicht bei Dunkelheit deutlich erhöht. Hinzu kommt, dass sich die Oberfläche im Sommer weniger stark erwärmt. Das wiederum reduziert die thermische Belastung. Ein weiterer Vorteil ist, dass Fahrgassen und Stellplätze in unterschiedlichen Oberflächen ausgeführt werden und damit optisch voneinander getrennt werden können. Der Einsatz von HOFMEISTER CLARA® unterstützt damit die erforderliche Markierung der Parkflächen.

HOFMEISTER CLARA im Einsatz für…

Parkdecksanierung und mehr

frei bewittertes Parkdeck

Tiefgaragenabdichtung und mehr

nutzerorientierte Parkflächeneinteilung

Parkhaussanierung und mehr

Parkhaus

  • helle und freundlich Optik
  • dauerhafte und wartungsarme Oberflächen
  • Neue Gestaltungsmöglichkeiten

Weiterführende Infos

Die Oberfläche von Parkflächen kann unterschiedlich ausgebildet werden. Grundsätzlich muss die Oberfläche des Gussasphaltes behandelt werden. Der vorhandene Bindemittelüberschuss wird durch ein Abstreuen und Verreiben mit Quarzsand oder eine Splitteinstreuung gebunden.

Während die Variante mit Quarzsand hauptsächlich bei überdachten Parkdecks oder Tiefgaragen eingesetzt wird, ist die Splitteinstreuung auf jeden Fall bei frei bewitterten Flächen zu verwenden.

Im Normalfall wird der regional übliche Splitt bezogen. Dadurch ergeben sich dann in der Nutzung unterschiedliche Helligkeiten der Oberfläche. So ergibt z.B. Moräne eine relativ hellere Optik als Diabas oder Andesit. Dabei ist immer zu bedenken, dass die Abstreusplitte mit Bindemittel (Bitumen=dunkel) umhüllt werden müssen, damit sie in der Gussasphaltschicht haften. Die endgültige Färbung erscheint erst, wenn diese Umhüllungsschicht abgewittert ist. Im Ergebnis ist in Deutschland ein regional geprägtes Bild von Gussasphaltoberflächen zu finden.

Tatsache ist, dass sich bei Sonneneinstrahlung eine helle Oberfläche weniger aufheizt als eine dunkle Oberfläche. Darum ist auch in der DIN 18532-1 (8.2.2.6) festgelegt, dass Nutzschichten aus Gussasphalt bei frei bewitterten Flächen mit einem hellen Splitt abgestreut werden sollten.

Dementsprechend haben wir für Sie mit HOFMEISTER CLARA® jetzt eine deutschlandweit auszuführende gleichmäßige und vergleichsweise sehr helle Oberfläche entwickelt. Als Basis wird ein helles, fast weißes Splittmaterial eingesetzt, welches dann mit einem klaren Bindemittel umhüllt wird. Die damit schon von vornherein freundlichere Oberfläche erhält ihr endgültiges helles Erscheinungsbild, wenn das Umhüllungsmaterial von oben abgewittert ist.

HOFMEISTER CLARA® bietet die Möglichkeit, die Unterteilung der Parkebene in Fahrgassen und Stellflächen bereits in der Herstellung optisch zu unterstützen. Lediglich Stellplatzbegrenzungslinien sollten dann noch den Abstand der parkenden Autos untereinander definieren.

Wir von HOFMEISTER Gussasphalt können so für Sie an jedem Ort in Deutschland unsere optimale, helle und freundliche Parkflächenoberfläche in gleichbleibender Qualität ausführen.

Sehr gern senden wir Ihnen auf Anforderung unseren Musterkarton zu. Sprechen Sie dazu einfach unsere Zentrale unter 05221 996 990 mit dem Stichwort “Musterkarton HOFMEISTER CLARA®“ an.

Ihr Ansprechpartner

Gregor Dombrink Leitung Verkauf, Kalkulation, Beratung

+49 5221 99699-28
dombrink@hofmeistergruppe.de

Ich freue mich auf Sie!